Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind.

Das Kooperationsprojekt „Kinder und Jugendliche in ihrer Vielfalt fördern – Unterricht fokussiert auf individuelle Förderung weiterentwickeln“ des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Schule und Weiterbildung und der Bertelsmann Stiftung hat das Ziel, Lehrkräfte dabei zu unterstützen, Kindern und Jugendlichen mit ihren unterschiedlichen Potenzialen im Unterricht gerecht zu werden. Infolge des demographischen Wandels und der Verpflichtung zur Inklusion wird die Heterogenität in den Schulklassen weiter zunehmen. Diese Vielfalt  stellt Schulen und Lehrkräfte des Landes vor große Herausforderungen. Der Schlüssel, allen Schülerinnen und Schülern mit ihren unterschiedlichen Potenzialen gerecht zu werden, besteht in konsequenter individueller Förderung. Dabei werden Lehrkräfte durch die Qualifizierung systematisch unterstützt und individuelle Förderung in Schulen wird nachhaltig verankert. Unter wissenschaftlicher Leitung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster entwickelte eine Gruppe ausgewiesener Unterrichtspraktiker und Fortbildner für Unterrichtsentwicklung im Schuljahr 2011/12 ein modularisiertes Qualifizierungsangebot. Im Schuljahr 2012/13 wurde die Fortbildung zunächst Sekundarschulen in Pilotregionen angeboten, mittlerweile wurde das Angebot 53 Regionen des Landes zugänglich gemacht.

Kontakt: Prof. Dr. Christian Fischer

Landeskompetenzzentrum für
Individuelle Förderung NRW
Krummer Timpen 57
(Besuchsadresse) / 
Georgskommende 33
(Postadresse)
D-48143 Münster

Tel: 0251/83-29320
Fax: 0251/83-29316

E-Mail: lif@uni-muenster.de